Die Sci-Fi-Prinzessin

Foto:

Als Häuptlingstochter des blauen Volkes von Pandora ließ Zoe Saldana nicht nur das Herz von Chris Pratt alias Peter Quill höherschlagen. Seit dem Kinoepos Avatar gehört sie zu den Lieblingen Hollywoods.


Text: Lauren Seywald

 

Bevor der zweite Teil 2018 in die Kinos kommt, dürfen wir uns in der Fortsetzung von Guardians of the Galaxy an Saldana erfreuen (ab 27. 4. 2017 im Kino).

"Ich würde mich selber als Sci-Fi-Geek bezeichnen, der sich halt zufällig schick kleidet", outet sich die hübsche Dominikanerin. Der coole Nerd also, der sein Faible offensichtlich durch Filmrollen auslebt. Inklusive stetig variierender Hautfarbe gibt sie die blaue Prinzessin Neytiri in Avatar oder die grüne Außerirdische Gamora in Guardians of the Galaxy. Das letzte Science-Fiction-Abenteuer hatte Saldana alias Uhura als Teil der Raumschiffcrew im neuen Star Trek-Teil.

Apropos Schiff. Vor ihren Reisen durch ferne Galaxien segelte sie auf Piratenschiffen durch die Weltmeere. Und hatte dabei die Ehre, Johnny Depp eine Ohrfeige zu verpassen. Für die unerlaubte Inbetriebnahme ihres Bootes. "Jack, du hast mein Boot geklaut!" - "Nicht geklaut, geliehen, mit der Absicht, es zurückzugeben!" - "Aber das hast du nicht!" *Schnalz*. Die Szene stammt aus dem ersten Teil von Fluch der Karibik (2003). Damit machte die mittlerweile 38-Jährige erstmals das Weltpublikum auf sich aufmerksam. Auch wenn sie später gestand, dass ihr die Produktion von der Piraten-Saga nicht gefiel.

Auf Erfolgskurs segelte sie auch erst mit dem Umstieg auf Zukunftsepen, der sie auf die roten Teppiche dieser Welt brachte. Auf denen tänzelt sie nun dank ihrer Ausbildung an den renommiertesten Ballettschulen der Dominikanischen Republik und New Yorks. Die erlernten geschmeidigen Bewegungen verschafften ihr die erste Rolle in dem Tanzfilm Center Stage. Später verlieh die Tänzerin der blauen Na'vi-Frau ein besonders authentisches Auftreten, das nicht von dieser Welt sein konnte.

Aktuell ist Zoe Saldana in dem Gangster-Film Live by Night an der Seite von Ben Affleck zu sehen. Privat umgarnt sie aber nur noch ihren Ehemann Marco Prego, mit dem sie Zwillinge aufzieht. Im Februar dieses Jahres kam der dritte Sohn auf die Welt.

Das alles roger? Abo

Jetzt zum Vorteilspreis bestellen und das Querformat für Querdenker wird monatlich bequem zu Ihnen nach Hause geliefert.

Bestellen Sie alles roger? für ein Jahr, und Sie bekommen das schrägste Magazin Österreichs zum vergünstigten Paketpreis nach Hause geliefert. Bestellen Sie mittels Online-Formular bequem von Ihrem Computer aus.


Aktuelle Ausgabe

Auch diese Ausgabe wird begleitet von einer Episode "Die Meinungsmacher". Klicken Sie auf das Cover um das Video zu starten.

Klicken zum Abspielen

Aktuelle Ausgabe ab jetzt im Handel erhältlich

» Jetzt abonnieren
Zum Sonderpreis von nur 17€ pro Jahr!





Unser Partner