Österreichs Kultbeisln. Diesmal: Las Legas

Foto: beigestellt

Wohin geht ein Weinbauer der Südsteirischen Weinstraße, nachdem bei seiner Buschenschank Feierabend ist? Für viele ist die Antwort klar: nach Las Legas in Spielfeld.


Das Las Legas ist in den elf Jahren, seit es eröffnet wurde, nicht nur zur Stammkneipe so mancher Weinbauern geworden. Auch die Gäste der umliegenden Buschenschanken kommen spätabends dorthin, um den Abend vielleicht etwas wilder ausklingen zu lassen. Und so kommt es, dass die Gastgeber Werner Legat und Annemarie Fürnschuß de facto schon das Who is Who der österreichischen Prominenz im Las Legas begrüßen konnten. Von Barbara Karlich über Wolfgang Ambros bis Franz Klammer und so manche wahlkämpfenden Politiker haben es bis an die slowenische Grenze geschafft, um im Las Legas ein Bier zu trinken. Und Steffi Werger ist sowieso ein treuer Stammgast, plaudert Werner Legat aus dem Nähkästchen.

Bis das Las Legas zum regionalen Treffpunkt für den letzten Absacker geworden ist, musste man aber viel Arbeit hineinstecken. "Das war eine Bruchbude", erzählt Legat. Nur mit der Hilfe zahlreicher Freunde und Stammgäste, die mit angepackt hatten, wurde aus der alten Tankstelle ein Lokal mit eigenem Gastgarten und einer Country-Bar im Freien. Im Lokal selbst, das übrigens auch im Winter geöffnet ist, finden sich zahlreiche Geschenke der Stammgäste. Ein Porträt von Kaiser Franz Josef und auch eines von Kaiser Karl zum Beispiel. In einer Ecke hängen Erinnerungsstücke von Jochen Rindt. "Sein ehemaliger Mechaniker ist Stammgast bei uns", erzählt Legat. Die größte Wand der Bar ist aber für die zahlreichen Erinnerungsfotos prominenter Gäste reserviert. Viel Platz ist nicht mehr und wenn man im Gästebuch schmökert, findet man auch einige exotische Einträge und Visitenkarten. Wer hätte gedacht, dass der Sheriff von New Orleans, Marlin Gusman, das Las Legas besucht hat. Es zahlt sich also aus vorbeizuschauen. Nicht nur, um die Weinbauern beim Absacker zu treffen.

Las Legas

8471 Spielfeld
(Am Grenzübergang)
Ab 16 Uhr geöffnet
Mittwoch Ruhetag
www.las-legas.at
www.facebook.com/LasLegas
Telefon: +43/664/73904974

 

 

alles roger? alles gratis!

Jetzt bestellen und nur das Porto zahlen

Bestellen Sie alles roger? für ein Jahr und Sie bekommen das schrägste Magazin Österreichs gratis nach Hause geliefert. Sie bezahlen nur das Porto (1€). Bestellen Sie mittels Online-Formular bequem von Ihrem Computer aus.


Aktuelle Ausgabe

Auch diese Ausgabe wird begleitet von einer Episode "Die Meinungsmacher". Klicken Sie auf das Cover um das Video zu starten.

Klicken zum Abspielen

Ausgabe Mai 2017

» Jetzt abonnieren
Zum Selbstkostenpreis von 1€ Porto pro Monat!

Newsticker