Pizzaboten und sonstiges!

Foto: beigestellt
Foto: beigestellt


Sultan Erdogan hat jetzt noch mehr Macht. Auch dank der in Österreich lebenden Türken. Was aber noch viel schlimmer ist: Dass offenbar Zehntausende Türkischstämmige wählten, obwohl sie die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen. Illegalerweise eine doppelte Staatsbürgerschaft? Egal. "Die österreichischen Behörden kommen da sowieso nie drauf, und das macht eh jeder so", sagten laut ORF die Mitarbeiter im türkischen Generalkonsulat zu einer verdutzten Frau. Das Problem ist seit Jahren hinlänglich bekannt, gehandelt wurde jedoch nie. Dies wäre eine perfekte Gelegenheit für unseren Superminister im Fordern, Sebastian Kurz, endlich auch einmal zu handeln. Aber vielleicht muss er ja vorher den Megaspekulanten George Soros anrufen und um Rat fragen?

Und der Herr Bundeskanzler? Der betätigt sich lieber als Pizzazusteller. Aber anscheinend ist er selbst dazu nicht wirklich geeignet. Länger als einen Abend hat er das "Hackeln" dann doch nicht geschafft. Pech war auch, dass gleich der erste Kunde kein Durchschnittsbürger, sondern "ganz zufällig" ein SPÖ-Funktionär war, der im Sozialministerium arbeitet, wie der Wochenblick aufdeckte. Der Mann meinte dann, dass er die Familienfreundlichkeit von Betrieben "mehr forcieren" würde. Also Kritik am eigenen SPÖ-Sozialministerium? Schlecht inszeniert, Herr Bundeskanzler. Und solche Leute führen unser Land.

Die Demokratie wird immer mehr zum Problem. Während in Österreich noch mit der Wahl Van der Bellens alles gutgegangen ist, zeichnet sich in Frankreich nun mit Le Pen und Macron ein ähnliches Szenario ab. Alle gegen einen, pardon, eine. Der brave Mainstream hat sich selbstredend gegen Le Pen ausgesprochen. Die Meinungsdiktatur schlägt wieder brutal zu.

In Köln haben Linksradikale die Stadt lahmgelegt. Grund? Weil die AfD dort ihren Parteitag abhielt. Andere politische Meinungen darf es in einer Demokratie nicht geben. Und die Bürgermeisterin Reker hielt nicht einmal eine Armlänge Abstand zu den Typen. Hauptsache Köln ist bunt. Wäre schon lustig, wenn es nicht so traurig wäre.

Jede Hoffnung dass in Amerika ein humaner, anständiger Mensch die Geschicke leitet, haben sich leider zerschlagen. Trump agiert dem Establishment gefällig und reiht sich somit nahtlos in die verbrecherischen Handlanger, wie es seine Vorgänger allesamt waren, ein. Er bombardiert noch gnadenloser und brutaler als der Kriegsnobelpreisträger Obama. Spätestens jetzt müssten die Amerikaner erkennen, das sie in einer Pseudodemokratie von elitären Diktatoren geblendet und verarscht werden.

Wir haben jedenfalls auch in diesem Heft jede Menge interessanter Themen für Sie. Ein Exklusivinterview mit Felix Baumgartner zum Beispiel, der sich auch keinen Maulkorb verpassen lässt. Für eine spannende Mischung aus Politik, Hintergrundinformation und Unterhaltung ist jedenfalls gesorgt, wie ich meine.

Ihr Ronnie Seunig

Das alles roger? Abo

Jetzt zum Vorteilspreis bestellen und das Querformat für Querdenker wird monatlich bequem zu Ihnen nach Hause geliefert.

Bestellen Sie alles roger? für ein Jahr, und Sie bekommen uns zum vergünstigten Paketpreis monatlich nach Hause geliefert. Bestellen Sie mittels Online-Formular bequem von Ihrem Computer aus.


Aktuelle Ausgabe

Auch diese Ausgabe wird begleitet von einer Episode "Die Meinungsmacher". Klicken Sie auf das Cover um das Video zu starten.

Klicken zum Abspielen

Aktuelle Ausgabe ab jetzt im Handel erhältlich

» Jetzt abonnieren
Zum Sonderpreis von nur 17€ pro Jahr!





Unser Partner