August-Ausgabe: Heiße Themen, spannende Interviews

Foto: alles roger?
Foto: alles roger?

Gentechnik, Frank Stronach, die Krankheit von Jean-Claude Juncker, problematische Argumente der Einwanderungsbefürworter, gesunde Sommer-Sonne, linke Realitätsverweigerer oder FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl im Interview: Auch die neue August-Ausgabe bietet jede Menge brisante Themen. Für Unterhaltung sorgen Interviews mit den Amigos, Christiane Meissnitzer, dem Nockalm-Quintett, Urlaubstipps im eigenen Land oder eine Tauch-Reportage aus Südafrika. Und das ist nur ein kleiner Auszug der Themen, die Sie diesmal erwarten. Die neue Ausgabe ist ab 27. Juli österreichweit in den Trafiken erhältlich.


Seit 25 Jahren wehren sich die Österreicher gegen die Gentechnik auf dem Teller - mit wechselndem Erfolg. Jetzt unternehmen Monsanto-Bayer & Co. einen neuen Anlauf, sie uns in Form der "Gentechnik 2.0" unterzujubeln. Obwohl der EuGH am 25. Juli ein Urteil zum Wohle der Konsumenten gefällt hat, geht der Kampf weiter. "alles roger?" zeigt anhand der Aussagen eines Top-Experten auf, dass es sich bei der Gentechnik um den "größten wissenschaftlichen Betrug in der Geschichte" handelt. 

Baumgartner über Torkel-Juncker

Einem ebenfalls viel diskutierten Thema widmet sich Stratosphärenspringer Felix Baumgartner in seiner exklusiven alles-roger?-Kolumne: dem wackeligen Auftritt von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in Brüssel. Satirisch merkt er an: "Haben Sie schon mal mit dem Ischias oder einem Bandscheibenvorfall zu tun gehabt? Googelt man die beiden Suchbegriffe, findet man dort typische Symptome dafür: Torkeln, Lachen, Krawatten von Politikern vergleichen, andere Menschen abknutschen und Ohrfeigen verteilen. Na bitte, da haben wir ja den Beweis. Junckers Torkeln war ein medizinischer Notfall." 

Stronach über Wirtschaft und Lebensmittel

In einem ausführlichen Interview spricht Frank Stronach, dessen Buch "Die Frage aller Fragen" soeben erschienen ist, Klartext. Dabei nimmt er zu den verschiedensten Themen Stellung:

- Fall Westenthaler: "Ich kann mir nicht erklären, warum Peter Westenthaler im Bereich Fußball

verurteilt wurde. Da konnte nichts sein. Von ÖFB-Seite ist das unmöglich und es gab vom ÖFB auch nie einen Vorwurf gegen ihn."

- Wirtschaft: "Alle haben ein Recht auf einen Teil des Profits, natürlich auch die Arbeiter, die den Reichtum mit erschaffen. Die Gehälter sollten durchschnittlich bis gut sein und durch eine Beteiligung von zehn Prozent am Profit deutlich höher werden können."

- Lebensmittel: "Österreich sollte keine Lebensmittel einführen, die Chemikalien oder gentechnisch veränderte Organismen enthalten - so lange, bis unabhängige Forscher die Unschädlichkeit beweisen." 

Viele weitere spannende Themen

Natürlich ist auch dieses Heft voll mit weiteren spannenden Artikeln, Interviews und Unterhaltung. Wir bringen exklusiv ein Interview mit dem Anwalt des britischen Aktivisten Tommy Robinson, der wegen Islamkritik 13 Monate ins Gefängnis gesteckt wurde und dort um sein Leben fürchten muss. Interviews gibt es auch mit den Sängern der Amigos und des Nockalm-Quintetts, mit Christiane Meissnitzer von der Meissnitzer Band und mit FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl. alles-roger?-Kolumnist Andreas Unterberger nimmt die Argumente der Befürworter der (Massen-)Einwanderung  auseinander und Autor Werner Reichel analysiert die Realitätsverweigerung der "Linken". Fußball-Experte Peter Linden prognostiziert der neuen Fußball-12er-Liga einen Bauchfleck und wir gehen der Frage nach, warum der Breitensport in Österreich ein Schattendasein fristet. Weiters bringen wir Argumente, warum man ungeschützt in die Sommersonne gehen und den Urlaub in Österreich verbringen soll, haben eine Falknerei mit faszinierenden Raubvögeln besucht und uns das Taucherparadies Südafrika näher angeschaut.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus

Bei so einer Fülle an Themen können wir Sie nur aufrufen: Schauen Sie ins neue "alles roger?" hinein. Das "Querformat für Querdenker" ist österreichweit in den Trafiken erhältlich und bietet um nur 2,50 Euro unabhängigen Journalismus in Reinkultur. Versäumen Sie keine Ausgabe mehr und bestellen Sie am besten noch heute das Jahresabo mit zwölf Ausgaben zum sensationell günstigen Preis von 17 Euro.

Das alles roger? Abo

Jetzt zum Vorteilspreis bestellen und das Querformat für Querdenker wird monatlich bequem zu Ihnen nach Hause geliefert.

Bestellen Sie alles roger? für ein Jahr, und Sie bekommen uns zum vergünstigten Paketpreis monatlich nach Hause geliefert. Bestellen Sie mittels Online-Formular bequem von Ihrem Computer aus.


Unsere Datenschutz Grundsätze

Welche Daten wir sammeln und wie wir damit umgehen können Sie hier nachlesen: Datenschutzerklärung

Aktuelle Ausgabe

Auch diese Ausgabe wird begleitet von einer Episode "Die Meinungsmacher". Klicken Sie auf Play um das Video zu starten.

Video



alles roger? Ausgabe Oktober

Die neue Ausgabe ist ab Freitag im Handel erhältlich

» Jetzt abonnieren
Zum Sonderpreis von nur 17€ pro Jahr!





Unser Partner